News 2017

+++Jenatec wächst weiter. Im Sommer diesen Jahres wurde mit der Niederlassung Frankfurt/Main die erste Aussenstelle in Westdeutschland gegründet. Am 01.01. 2018 wird mit der Niederlassung Wismar das am nördlichsten gelegene Büro eröffnet. Ein Niederlassungsleiter und ein Disponent nehmen dann ihre Arbeit an der Ostsee auf.+++

+++Erfolg macht nur Freude, wenn man das Herz dabei nicht vergisst.

Darum öffnet unsere JENATEC-Familie auch besonders gerne das Herz, wenn es um die geht, die das Schicksal am härtesten getroffen hat – Kinder mit der Diagnose Krebs.

Ihnen möchten wir ein wenig Licht in den harten Alltag bringen und seit vielen Jahren ist der wunderbare Verein: Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V. dabei unser Partner. Bereits 3 Jahre planen die Mitglieder einen Zufluchtsort für erkrankte Kinder und deren Familie in Form eines eigenen Hauses: “Haus EKKStein” direkt am Universitätsklinikum Jena. Dieses soll Kindern und Ihren Eltern unter anderem die Möglichkeit bieten die Klinik zu verlassen, ein Minimum an Privatsphäre zu genießen und Kraft zu tanken, um dem Schicksal entgegen zu treten. Da es sich um einen Verein handelt und alle anfallenden Kosten über Spenden und Förderprogramme laufen, kann man sich vorstellen auf welchen wackeligen Beinen ein Hausbau der die 2 Mio. Marke knackt steht. Hier ist Initiative gefragt! Die JENATEC wird helfen, den Weg für betroffene Kinder und den Verein zu ebenen und mit dem Projekt: “Spielecke-Haus EKKStein” einen Traum aller Beteiligten umsetzen.

width=

D.h. wir übernehmen den Innenausbau und die Ausstattung der “Spielecke” und werden ein komplettes Abenteuerspielzimmer im Wert von 10 000,- EUR einrichten. Die Arbeiten sind im bereits im vollem Gange und am 21.11.2017 wurde bei einem Baustellenbesuch der entsprechende Scheck von JENATEC an die Elterninitiative übergeben. Wir sind nun unglaublich gespannt auf die Entstehung dieser wie wir finden Herzensangelegenheit und begleiten das Projekt öffentlich bis zur Fertigstellung weiter . Gerne halten wir Sie dazu auf dem Laufenden.+++