Häufige Fragen

Was ist Zeitarbeit?

Arbeitnehmerüberlassung ist das Verleihen von Arbeitskräften (Leiharbeitnehmern) durch ein Unternehmen (Verleihunternehmen/Überlasser) an ein anderes Unternehmen (Entleiher/Beschäftigter). Umgangssprachlich wird Arbeitnehmerüberlassung auch als Leiharbeit, Zeitarbeit oder Personalleasing bezeichnet.

Der Leiharbeitnehmer ist bei einer so genannten Zeitarbeitsfirma (JENATEC) angestellt. Er hat hier die üblichen Arbeitnehmerrechte. Der Leiharbeitnehmer erbringt seine Arbeitsleistung im Gegensatz zu einem „normalen“ Arbeitnehmer allerdings nicht im Verleihunternehmen (JENATEC), sondern wird von diesem an ein anderes Unternehmen (die JENATEC-Kunden) ausgeliehen. In diesen Entleihfirmen wiederum haben die dortigen Vorgesetzten (Bauleiter, Werkstattleiter…..) des Leiharbeitnehmers die Weisungsbefugnis über den Leiharbeitnehmer und die Mitverantwortung für den Arbeitsschutz.

Was genau macht JENATEC?

  • Einstellung von qualifiziertem Fachpersonal aus dem gewerblich-technischen Bereich
  • Einstellung erfolgt mit unbefristeten Arbeitsverträgen
  • JENATEC sucht für seine Mitarbeiter Einsatzmöglichkeiten entsprechend der angegebenen Qualifikation in der Industriemontage
  • Einsätze erfolgen bundes- und europaweit (z. B. Schweden, Großbritannien, Spanien, Frankreich, Holland u. a.), bei Bedarf auch weltweit (z. B. Japan, USA)
  • Stellung der Arbeitsschutzausrüstung, ggf. auch von Werkzeug
  • JENATEC zahlt den Mindestlohn nach dem Tarifvertrag des BZA, zzgl. einer übertariflichen Zulage und einer arbeitstägigen Auslöse
  • Übernachtungen werden von uns vor Ort oder in unmittelbarer Nähe zum Einsatzort gesucht, bei Bedarf wird ein Zuschuss gezahlt

Wie kommen Sie zu uns?

  • Bewerbung (telefonisch, schriftlich, per Mail)
  • Vorstellungsgespräch (Klärung der Qualifikation, Einsatzmöglichkeiten, Verdienst etc.)
  • Arbeitsvertrag mit Unterweisungen
  • ab Eintrittsdatum erfolgt der Einsatz bei unseren Kunden